Mas de Libian

Mas de Libian, St. Marcel d´Ardèche - BIOLOGISCHER WEINBAU 
 
Diese Domaine ist bereits seit 1670 in den Händen der Familie Thibon. Dreihundert Jahre später, 1970, nimmt Jean-Pierre Thibon die Arbeit im Weinberg wieder auf und baut mit der finanziellen Hilfe seines Freundes Jean-Pierre de Monmollin den neuen Weinkeller. Aus dieser Zeit stammt der eigentliche Name für das Weingut: "Cave des Deux Jean-Pierre"; ein lustiger Name, denn er impliziert, dass Jean-Pierre Thibon wieder ein Sohn gleichen Namens nachfolgen sollte. Noch 1982 vergrösserte Jean-Pierre die Cave des Deux Jean-Pierre, immer noch in guter Hoffnung auf den "richtigen" Nachfolger. Doch leider bekam er drei Töchter, unter anderem Hélène, die den Vater schließlich davon überzeugte, die Trauben nicht an lokale Händler zu veräußern, sondern wieder selbst Weine zu produzieren. Seit 1995 ist die junge, attraktive und energische Hélène Thibon die verantwortliche Winzerin des Familienweingutes, das jetzt den Namen Mas de Libian trägt und Jean-Pierre, Hélène, ihrem Mann Alain Macagno und ihrer Schwester Catharine gehört. Hélène bewirtschaftet die 18 Hektar Weinberge auf felsigem, Kalkstein reichem Boden (mit den berühmten großen Kieseln) völlig organisch und schneidet die durchschnittlich 45 Jahre alten Reben für niedrige Erträge und höhere Konzentration radikal zurück. Die terassenförmig angelegten Weinberge in Saint-Marcel d'Ardèche am westlichen Ufer der Rhône bieten mit ihrer perfekten Südsüsost-Ausrichting einen grandiosen Blick über die gesamte Senke mit dem Mont Ventoux, den Appilles und den Dentelles de Montmirail. Hier kommt keine Maschine zum Einsatz, die den Boden verdichten könnte, die größte Masse liefert einige Male im Jahr das Pferd Nestor (im Bild zu sehen), ein sehr schönes Comtois-Pferd, welches den Pflug zieht. Der Keller wurde von ihrem Vater Jean-Pierre und seinem Freund, errichtet. Er ist auf drei Niveaus entworfen, so dass alles Bewegungen zur Traubenverarbeitung durch Schwerkraft erfolgen kann. Kleinste Produktion Naturwein, ungeschönt und unfiltriert abgefüllt.

 

2019 Côtes-du-Rhône Villages Khayyâm

EUR 15,00

EUR 20,00 pro Liter

Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

2019 Côtes-du-Rhône Villages La Calade

EUR 25,00

EUR 33,33 pro Liter

Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

2020 Buve Z'en Rosé

EUR 14,50

EUR 19,33 pro Liter

Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

2020 Cotes-du-Rhone Blanc Cave Vinum

EUR 16,50

EUR 22,00 pro Liter

Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten